Aktuelle Mitteilung

 

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.
                                                                                                             Psalm 68,20


Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher der Landeskirchlichen Gemeinschaft Eschwege,
Mit dem 17.5. beginnen wir wieder, Gottesdienste in unseren Räumlichkeiten zu feiern, allerdings
unter strikten Auflagen.
Anmeldung Zum einen müssen Abstandsregeln von mindesten 1,50 besser 2 Meter eingehalten werden. Dies
limitiert die Anzahl der möglichen Gottesdienstbesucher. Um dies fair zu gewährleisten, bitten
wir alle Teilnehmer sich vorher telefonisch bei Hubertus Brondke (Tel. 05651-20444,
täglich
zwischen 15:00 und 22:00 Uhr) anzumelden. Wenn die vorhandenen Plätze vergeben sein sollten,
k
ann man sich präferiert für den folgenden Sonntag anmelden. Ohne Anmeldung ist eine
Teilnahme am Gottesdienst nicht möglich, sofern die vorhandenen Plätze telefonisch vergeben
wurden.
Weitere Auflagen sind:
  • Grundsätzlich ist Mundschutz zu tragen und auf Körperkontakt zu verzichten.
  • Es gibt keinen gemeinsamen Gesang, Lieder sollten nicht mitgesungen werden.
  • Um die Abstandregeln zu wahren, müssen alle Besucher einzeln eintreten und dann direkt,
    an den Außenrändern beginnend Platz nehmen und nicht weiter im Raum umherlaufen.
    Die Stühle sind im Vorfeld mit genügend Abstand aufgestellt. Wir bitten diese nicht zu verrücken.
  • Der Einlass zum Gottesdienst beginnt erst 15 Minuten vor Beginn.
  • Ebenso ist das Gebäude nach dem Gottesdienst einzeln und auf dem direkten Weg zu verlassen. 
    Die Moderation wird informieren, wie das gestaltet wird.
  • Ein Zusammenstehen in Gruppen vor oder nach dem Gottesdienst im Gebäude ist nicht möglich.
  • Auch bei Unterhaltungen vor dem Gebäude oder beim Warten auf den Eintritt in das Gebäude 
    bitten wir, die Abstandsregeln einzuhalten.
  • Alle Gottesdienstteilnehmer müssen bei Eintritt registriert werden.
  • Bei der Gelegenheit bitten wir alle, ihre Hände zu desinfizieren.
  • Die Kollekte wird kontaktlos am Ausgang eingesammelt.
  • Da wir während der Gottesdienste für ausreichende Lüftung sorgen werden, empfehlen wir im 
    Zweifel ausreichend warme Bekleidung.
  • Folgendes findet nach wie vor nicht statt: Abendmahl, Kindergottesdienst, Mittagessen nach 
    dem Vormittagsgottesdienst und Hauskreise.
Die Gottesdienste werden aufgenommen. Wer daran nicht teilnehmen konnte, hat die Gelegenheit 
auf unseren Webseiten einen Mitschnitt anzuhören bzw. herunterzuladen.
Älteren Besuchern oder solchen mit gesundheitlichen Vorbelastungen raten wir, im Zweifel noch
nicht Gottesdienste zu besuchen, sondern Angebote im TV oder im Internet
zu nutzen. Als Ersatz für Gottesdienste gibt es eine Vielzahl von Angeboten, z.B.:

www.erf.de

oder

Christuskirche, Hülben (Pfr. Dr. Jörg Breitschwerdt)

 

oder

St. Martini, Bremen (Pfr. Olaf Latzel)



Einladung zu unseren Veranstaltungen





 

Was sind eigentlich Hauskreise ?

 

Die Möglichkeit, sein Leben mit anderen zu teilen und Christsein persönlich werden zu lassen.Hauskreise sind kleine Gruppen von 8 bis 12 Menschen, die sich regelmäßig, meist 14-tägig treffen, um in ungezwungener Atmosphäre über Glaubensthemen intensiv ins Gespräch zu kommen, miteinander Bibel zu lesen, zu beten, geistlich zu wachsen und gute Gemeinschaft zu erleben. Wer Glaube mit Alltag verbinden möchte, eine geistliche Heimat sucht und mit anderen Menschen Glauben lernen möchte, der ist in einem Hauskreis richtig am Platz. Hauskreise sind in unserer Gemeinde und für den persönlichen Glauben sehr wichtig. Denn Hauskreise machen die Gemeinde zu einer großen Familie, ermöglichen Lebensveränderung und machen den Glauben, aber auch menschliche Beziehungen, verbindlich.

Wir freuen uns, wenn Sie einen Hauskreis kennen lernen möchten.